NEWS

Damit die Wertschöpfung in der Kulmland-Region bleibt!
Der Kulmland-Gutschein im Wert von 10,- Euro kann ab Montag, dem 26. November in den Gemeindeämtern und Banken im Kulmland erworben werden.

mehr

Kulm

Mag. Gregor Fink's Aktion "Heartbeat" erbrachte bis jetzt 7 Defibrillatoren f├╝r das Kulmland

   Mag. Gregor Fink, aufgewachsen in Pischelsdorf in der Steiermark, nahm sich im Oktober 2011 Zeit für ein ungewöhnliches Projekt: 2267 km fuhr er mit dem Bike, entlang des Wasserverlaufs, von Pischelsdorf bis ans Schwarze Meer. Alleine und für einen guten Zweck bewältigte er innerhalb eines Monats dieses Abenteuer entlang des im oststeirischen Kulmland entspringenden Römerbach´s bis ins Donaudelta.
     Die Beweggründe für das Radabenteuer waren nicht (nur) sportlicher Natur. Die Verwirklichung des Kindheitstraumes war auch die Grundlage für die Initiative Heartbeat, die als Spendenaktion zum Kampf gegen den plötzlichen Herztod im Sport ins Leben gerufen wurde.
   Die Reise sollte unter anderem auch darauf aufmerksam machen, wie gesund und nützlich Ausdauertraining für die Herzleistung ist. Dazu wurde jeder einzelne Herzschlag während der sportlichen Betätigung protokolliert, um die gesamte Herzleistung zu ermitteln. Auf der Reise schlug das Herz von Gregor Fink über 800.000 mal, wobei jeder Herzschlag um einen (1) Cent erworben werden konnte. Mit einer bisher gesammelten Spendenhöhe von über € 11.000 wurde das ursprüngliche gefasste Ziel übertroffen.
    Am Donnerstag, dem 5. April 2012, konnten die ersten 7 Defibrillatoren im Rahmen eines Festaktes in der "Sportanlage Pischelsdorf" von Mag. Gregor Fink übergeben werden. Das obige Foto zeigt Mag. Gregor Fink bei der Begrüßung der Gäste.

Dkfm. Josef Puntschuh, seines Zeichens auch der Platzsprecher des SV Wirtschaft Pischelsdorf, moderierte den Festakt in der Sportanlage Kulmland.

Sie entboten Grußworte und gratulierten Gregor Fink zur "Heartbeat"-Aktion: Kulmland-Obmann Bgm. Andreas Nagl, Bgm. Erwin Marterer und Rot-Kreuz-Bezirksobmann Erwin Hütter (von links nach rechts).

Auch Dr. Mario Krammel, der Geschäftsführende Präsident von "PULS" (links) sowie Unternehmensberater und Treuhänder des Heartbeat-Spendenkontos, der gebürtige Pischelsdorfer Stefan Kothgasser, entboten Grußworte. Seitens der Presse war WOCHE-Chefredakteurin Anneliese Grabenhofer - offensichtlich in bester Laune - beim Festakt vertreten.

Für die Gäste beim Festakt gab es eine praktische Demonstration mit dem Defibrillator.

Die Marktgemeinde Pischelsdorf steuerte zwei Defibrillatoren bei: Eines ist bereits in der Turnhalle der Hauptschule Pischelsdorf platziert, das zweite kommt in die Sportanlage Kulmland. Auf dem obigen Foto Mag. Gregor Fink (Mitte) mit Bgm. Erwin Marterer (rechts) und Helmut Thomaser, dem Obmann des SV Wirtschaft Pischelsdorf.

Hier übernimmt Kulmland-Obmann Bgm. Andreas Nagl (Gemeinde Ilztal) einen Defibrillator für den Sportplatz in Neudorf.

Bgm. Friedrich Wachmann (rechts) übernimmt einen Defibrillator für den Sportplatz in Hirnsdorf.

Seitens der Gemeinde Gersdorf war der gesamte Gemeindevorstand mit Bgm. Ing. Erich Prem, Vizebgm. Johann Burger und Gemeindekassier Josef Schafler bei der Defibrillatorübergabe für den Sportplatz in Gersdorf.

Die Raiffeisenbank Pischelsdorf-Stubenberg, hier vertreten durch Dir. Franz Pendl und Kundenberater Helmut Kahlbacher, hat einen Defibrillator finanziert, der in der Raiffeisenbank in Pischelsdorf aufgestellt wird.

Auch die Firma Kulmer-Bau hat einen Defibrillator beigesteuert, der am Firmengelände von Kulmer-Bau in der KG Hart (Marktgemeinde Pischelsdorf) stationiert sein wird. Auf dem Foto Gregor Fink (Mitte) mit den beiden Geschäftsführern von Kulmer-Bau, Baumeister Ing. Hannelore Feichtinger und Baumeister Ing. Gernot Kulmer.

Auch etliche Gäste aus dem Kulmland wohnten der Übergabe der Defibrillatoren bei.

Gruppenfoto mit allen Ehrengästen und den EmpfängerInnen der Defibrillatoren.

Das Rote Kreuz bietet für die Bevölkerung nach Installation der Defi´s im Kulmland entsprechende Erste-Hilfe-Auffrischungskurse inklusive speziellem Defi-Training an.

Erste-Hilfe-Wiederholungskurs (8 Stunden):
Samstag, 26. Mai, 8.00 Uhr (Inhalt wie oben und ausgewählte Notfälle, z.B. Verbrennung, Vergiftung, Atemnot, Herz):
Kostenbeitrag EUR 30,-, ab 10 Teilnehmer.

Herz-Lungen-Wiederbelebungskurs (4 Stunden):
Samstag, 2.Juni, 14.00 Uhr (Inhalt: Bewußtlosigkeit und hauptsächlich Defi-Training): Kostenbeitrag EUR 20,-, ab 7 Teilnehmer.

Die Kurse werden durch das Rote Kreuz Pischelsdorf im Feuerwehr- und Musikerheim Pischelsdorf durchgeführt. Interessenten können sich im Internet unter www.roteskreuz. at/stmk im Bereich Kurse, Aus- u. Weiterbildung oder unter 0800 222 144 anmelden. Ermäßigungen gibt es bei allen Kursen mit RK-Card.



   

Barrierefreie Ansichten:





Bildergalerie


In unserer Bildergalerie lernen sie die schönsten Seiten der Region Kulmland kennen!

zur Bildergalerie...



Kulmlandwetter

Dienstag, 11.12.2018
Wolkig
NSchlag: 0.003 mm / m²
Wind: 8 km/h W
Temp.: 4 °C